Qualitätsstandards

Qualitätsstandards

Schwimmteiche und Naturpools sind naturnahe Badegewässer, die nur dann den Erwartungen entsprechen, wenn die komplexen Gesetze der Natur beachtet werden. Ein so sensibles Projekt lässt sich daher nur mit erfahrenen Fachleuten umzusetzen.

Die Mitglieder im Verband Österreichischer Schwimmteich- & Naturpoobau (VÖSN)  haben sich zur Einhaltung höchster Qualitätsstandards verpflichtet. Sie betreffen Beratung, Planung, Bau und Pflege. 

Verpflichtende Qualitätsstandards sind unter anderem:

  1. regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen der Mitgliedsbetriebe
  2. umfassendes Beratungsgespräch 
  3. schriftliches Angebot mit Skizze, Wartungs- und Pflegehinweisen
  4. Möglichkeit ein baugleiches Referenzobjekt zu besichtigen
  5. Einhaltung aller geforderten Qualitätskriterien
  6. ökosoziale Verträglichkeit der verwendeten Materialien
  7. Dokumentation aller Planungs- und Arbeitsschritte
  8. umgehende Fertigstellungsanzeige beim Auftraggeber
  9. Bestätigung der Mängelfreiheit
  10. Dokumentenübergabe an den Auftraggeber mit Rechnungslegung
  11. Meldung der Fertigstellung an den VÖSN 
  12. Zertifizierung durch ein unabhängiges Prüfinstitut 

Mitgliedsbetriebe die die Qualitätsstandards missachten, haben Konsequenzen bis hin zur Kündigung der Mitgliedschaft zu tragen. Jeder VÖSN-Mitgliedsbetrieb ist verpflichtet, alle gebauten Teiche zu melden. Einmal pro Jahr wird bei ordentlichen Mitgliedern ein Teich überprüft. Zertifizeirte Mitgliedsbetriebe lassen alle gebauten Anlagen überprüfen und erhalten das Gütesiegel.

Dieses Know-How garantiert Ihnen langfristig Badespaß und tolles Naturerlebnis. Mit einem von Mitgliedsbetrieb errichteten Schwimmteich oder Naturpool verfügen Sie über ein Qualitätsprodukt höchster Güte. 

 

Was dieses Siegel bedeutet:


Mitglieder des VÖSN, die alle Teiche von einem unabhängigen Institut auf die Einhaltung der Qualitätsstandards prüfen lassen, erhalten bei positiver Bewertung das Gütesiegel.